Planerauswahlverfahren DV3

Regensburg 2016, 1.Platz

 

Im Rahmen des Planerauswahlverfahrens für das Baufeld DV3 innerhalb des Dörnbergviertels in Regensburg konnte be_planen sich gegen namhafte Konkurrenz durchsetzen.

Der Entwurf zeichnet sich durch eine harte städtebauliche Kante nach Norden und einer durchlässigen Volumenanordnung ins Innere des Quartiers aus. Die Jury gab sich überzeugt davon, dass eine auch baulich eigenständige Kita dem im Herzen des Dörnbergviertels gelegenen Wettbewerbgebietes die gewünschten Impulse für eine lebendige Nachbarschaft und Identifikation der Anwohner mit dem Viertel geben kann. Am westlichen Ende der straßenbegleitenden Bebauung mit gefördertem Wohnungsbau gibt es einen fünfgeschossigen städtebaulichen Hochpunkt, der den davor gelegenen Quartiersplatz betont. Südlich davon gliedern sich freigepielte, umseitig belichtete 3-geschossige Volumen an und bilden so einen offenen Übergang zu den angrenzenden Baugebieten. Der Baubeginn ist für Ende 2018 geplant.