Wohn- und Geschäftshaus Kaiserstraße 28

Im denkmalgeschützten Bereich München-Schwabings entstand ein Wohn- und Geschäftsgebäude, bei dem die unbestrittenen Qualitäten eines der beliebtesten Münchner Wohnquartiere in eine zeitgemäße Architektursprache übersetzt werden.

Die prägenden Strukturelemente der umgebenden Einzeldenkmäler werden hier einem Transformationsprozess unterzogen und finden in der Abstraktion einen neuen Ausdruck. Dabei werden die technischen Anforderungen wie Fassadenlüftungsgeräte in den Bürogeschossen sowie der hohe Energiestandard im Wohnen durch ein vorgefertigtes Fassadenelement gewährleistet, welches sich von den Faschen in der Umgebung ableitet. Dies ist das bestimmende Gestaltungselement. Alle sonstigen Details werden zurückgenommen.